LBVMS

LBVMS (Linux Based Virtual Machine System)

 

LBVMS (Linux Based Virtual Machine System) ist ein flexibles und leistungsstarkes System, das es Ihnen ermöglicht, verschiedene miteinander nicht kompatible Betriebssysteme und Anwendungen gemeinsam auf einzelnen Rechnern zu benutzen.

Somit wird Ihnen die Wartung von Systemen, die häufig neu installiert werden müssen, erleichtert.

In der Regel werden Computersysteme, die in Schulungs- und Seminarunternehmen zum Einsatz kommen, sehr häufig neu installiert. Dies wird normalerweise mit einem Cloning-Programm durchgeführt, wie z.B. Ghost von Symantec.

Durch LBVMS haben Sie folgende Vorteile:

  • Bis zu 95% Zeitersparnis.
  • Immer ein fertig konfiguriertes System, das per Knopfdruck in seinen Originalzustand zurückgesetzt werden kann.
  • Es wird dank der einfachen Handhabung kein hochqualifiziertes IT-Personal vor Ort mehr benötigt.
  • Zentralisierte und einfache Bedienung durch den Zentralverwaltungsserver.
  • Die Stabilität und Zuverlässigkeit eines Linux-x64-Betriebssystems.
  • Viel geringere TCO.
  • Keine extra Lizenzen notwendig, das System wird nur mit Einsatz von freier oder OpenSource-Software realisiert.

Abgrenzung:

  • Der Einsatz eines generischen Videotreibers in den virtuellen Maschinen verhindert den Einsatz von Programmen, die sehr leistungsfähige Videokarten benötigen, wie z.B. Videobearbeitungsprogramme.

*Bitte Beachten Sie, dass der Einsatz von Bildbearbeitungsprogrammen, wie z.B. Adobe Photoshop, Quark Express, oder die ganze Adobe Creative Suite, durchaus und problemlos möglich ist.